Technische Anleitungen

Schritt-für-Schritt-Lösungen für allgemeine Probleme.

Wie ein Image auf eine Festplatte zurückgeschrieben wird

Wichtige Anmerkung: Die unten beschriebene Methode ist nur für sehr erfahrene, professionelle Nutzer geeignet. Daten direkt auf eine Festplatte zu schreiben, kann Datenverlust und Systemschäden verursachen.

Wenn Sie Ihr Image erstellt haben (siehe: Erstellen eines Images ...), können Sie dieses Image auf eine Festplatte zurückschreiben. Dies gilt für das im Raid Reconstructor erstellte Image oder auch für die im DiskExplorer oder GetDataBack erstellten Images. Zuerst müssen Sie dazu die Schreibfunktion im DiskExplorer aktivieren, dessen Standardeinstellung diese Funktionaliät aus Sicherheitsgründen sperrt. Zur Änderung der Standardeinstellung gehen Sie bitte zu Tools, dann zu Options.

Step 1

Sie erkennen, dass die Software im Read-Only Modus ist , klicken Sie auf den Schalter Direct read/write. Dies erlaubt Ihnen nun das direkte Beschreiben der Festplatte. Wenn Sie diese Option ausgewählt haben, bestätigen Sie dieses bitte mit OK.

Step 2

Gehen Sie weiter zu File, dann zu Drive. Hier wählen Sie die Festplatte aus, auf die das Image zurückgeschrieben wird. Alles auf dieser Festplatte wird zerstört werden. Prüfen Sie deshalb bitte sehr genau, ob Sie die richtige Festplatte ausgewählt haben und dass Sie dort keine wichtigen Daten gespeichert haben. Sie dürfen zu diesem Zweck keinesfalls die Systemplatte C: auswählen, die üblicherweise HD 128: heißt.

Step 3

Wählen Sie die Festplatte aus, auf die das Image zurückgeschrieben werden soll, bitte denken Sie daran, dass sämtliche Daten auf dieser Platte verloren sein werden.

Step 4

Klicken Sie nun auf View und auf as Hex. Die Festplatte wird dann im Hexcode mit Zahlen und Buchstaben dargestellt.

Step5

Positionieren Sie den Cursor auf dem ersten Byte. Prüfen Sie, dass der Sector:Offset unten 0:0 zeigt.

Step 6

Klicken Sie auf Edit, dann auf Paste From File.

Step 7

Jetzt erscheint ein Fenster, welches nach dem Image fragt, das auf die Festplatte zurückgeschrieben werden soll. Wählen Sie das Image aus und drücken Sie Open.

Step 8

Es erscheint ein Warnhinweis, der besagt, dass alle Daten, die zur Zeit auf der ausgewählten Festplatte befindlich sind, durch diese Aktion unwiderruflich zerstört werden. Dies ist nicht reversibel und kann auch nicht rückgängig gemacht werden. Bitte prüfen Sie erneut, dass auf der ausgewählten Platte keine wichtigen Daten lagern. Dies ist Ihre letzte Chance, den Prozess zu stoppen.

Step 9

Wenn Sie dann nach Prüfung Yes auf die Frage antworten, werden die Daten kopiert. Nach Abschluß dieses Kopiervorgangs ist das Image auf die Festplatte zurückgeschrieben. Wenn es ein bootfähiges Image war, prüfen Sie bitte, ob es bootet, wenn es nur aus Daten bestand, öffnen Sie den Windows Explorer um zu prüfen, ob die Daten sichtbar sind.

Step 10