DiskExplorer

Festplatten-Editor für Windows- und Linux-Dateisysteme

DiskExplorer

Windows-basierter Low-Level-Festplatteneditor. Anzeigen und Bearbeiten von Informationen auf der Festplatte auf Sektorebene. DiskExplorer ist in 3 Versionen erhältlich, die auf die Dateisysteme NTFS, FAT und Linux EXT zugeschnitten sind.

Download DiskExplorer für:

Download Hilfedateien (CHM Anm.) für:

Preis NTFS-Version: $69
Preis FAT-Version: $49
Preis EXT-Version: $49

Versionen: FAT V4.32, NTFS V4.32, LINUX V4.36

Updates: Kostenlose Lifetime-Updates für lizenzierte Benutzer

Systemanforderungen: 4 GB RAM, Windows 95, 98, ME, 2000, XP, Vista, 7, 8, 10, Server 2008, 2012, 2016, 32 oder 64 Bit

Produktvorteile DiskExplorer — Alle Versionen

Sie können alle Versionen von DiskExplorer verwenden, um das Laufwerk auf Sektorebene zu bearbeiten:

  • Navigieren und untersuchen Sie Ihre Festplatte

  • Editieren Sie Ihr Laufwerk im direkten Lese-/Schreibmodus oder im virtuellen Schreibmodus

  • Navigieren und bearbeiten Sie Images von Laufwerken

  • Kostenlose Lifetime-Updates nach dem Kauf

  • Robuste Suchfunktion

  • Führen Sie Ihre eigene Datenrettung durch

  • Lauffähig von einem WinPE-Bootmedium oder einer Runtime Live-CD

  • Forensische Untersuchung des Laufwerks

  • Löschen Sie Ihr Laufwerk komplett

  • Erstellen Sie Sektor-für-Sektor-Images des Laufwerks oder von Teilen davon

  • Fügen Sie Blöcke oder ganze Images in ein Laufwerk ein

  • Lesezeichen

DiskExplorer

DiskExplorer: Bearbeiten von Sektor 1 auf einem 1-TB-Laufwerk

Produktvorteile DiskExplorer for NTFS

Mit diesem cleveren Festplatteneditor können Sie Ihr NTFS-Laufwerk und NTFS-Datenstrukturen untersuchen:

  • Navigieren Sie Ihr NTFS-Laufwerk und bewegen sich von Partitionstabelle zum Bootrecord, zur MFT oder zum Stammverzeichnis

  • Wählen Sie zwischen generellen Ansichten wie Hex, Text und Partitionstabelle sowie NTFS-spezifischen Ansichten wie Index Allocation, MFT und Bootrecord

  • Durchsuchen Sie Ihr Laufwerk nach Text, Partitionstabellen, Bootrecords, MFT-Einträgen und Index-Puffern

  • Anzeigen und Speichern von Dateien oder Verzeichnissen von einer beliebigen Stelle auf dem Laufwerk

  • Identifizieren Sie die Datei, zu der ein bestimmter Cluster gehört

  • Erstellen Sie ein virtuelles Volume, wenn der Bootrecord verloren oder beschädigt ist

DiskExplorer for NTFS

DiskExplorer for NTFS: Start der MFT auf einem 1 TB NTFS-Volume

Produktvorteile DiskExplorer for FAT

Mit diesem smarten Festplatteneditor können Sie Ihr FAT-formatiertes Laufwerk navigieren und FAT-Datenstrukturen untersuchen:

  • Navigieren Sie Ihr Laufwerk und bewegen sich von Partitionstabelle zum Bootrecord, zur FAT, zum Stammverzeichnis, zu bestimmten Sektoren usw.

  • Wechseln Sie zwischen generellen Ansichten wie Hex, Text und Partitionstabellen und FAT-spezifischen Ansichten wie Verzeichnis, FAT und Bootrecord

  • Durchsuchen Sie Ihr Laufwerk nach Text, Bootrecords, Partitionstabellen und Unterverzeichnissen

  • Untersuchen Sie den Bootrecord des Volumes anhand der Volume-Informationen

  • Anzeigen und Wiederherstellen auch gelöschter Dateien

  • Erstellen Sie ein virtuelles Volume, wenn der Bootrecord verloren oder beschädigt ist

DiskExplorer for FAT

DiskExplorer for FAT: FAT1-Bereich auf einem FAT32 4 GB-Stick

Produktvorteile DiskExplorer for Linux

Mit diesem Windows-basierten Festplatteneditor können Sie Ihr Linux EXT-formatiertes Laufwerk und EXT-Datenstrukturen untersuchen:

  • Navigieren Sie Ihr Laufwerk, indem Sie direkt zur Partitionstabelle, zum Superblock, zu Inodes, Groups usw. springen.

  • Wechseln Sie zwischen generellen Ansichten wie Hex, Text und Partitionstabelle und EXT-spezifischen Ansichten wie Superblock-, Inode- und Group-Description

  • Durchsuchen Sie Ihr Laufwerk nach Text, Superblocks und Partitionstabellen

  • Untersuchen Sie den Bootrecord des Volumes anhand der Volume-Informationen

  • Dateien anzeigen und wiederherstellen

  • Erstellen Sie ein virtuelles Volume, wenn der Superblock verloren oder beschädigt ist

DiskExplorer for Linux

DiskExplorer for Linux: Inode-Details auf einem EXT2 1 GB-Laufwerk

Kostenlose Lifetime-Updates

Für DiskExplorer gewähren wir kostenlose Updates für die Lebenszeit der Software. Anders als bei unseren Mitbewerbern, die Ihnen jedes Jahr eine neue Version verkaufen, erfreuen sich unsere Kunden der ersten Stunde immer noch an kostenlosen Updates für die neuesten Versionen!

Kein funktionierendes Windows?

Starten Sie DiskExplorer von einem WinPE-Boot-Medium oder unserer Runtime Live-CD.

Disk Digger

Forensische Ermittler oder Entwickler könnten auch an unserer Disk Digger-Software interessiert sein.

© 2021 Runtime Software